Beiträge

Filter
  • Sprintertag am 10.11.2013

    Neun Vereine – SG Dortmund-Süd, SG Essen, SC Rote Erde Hamm, SV Kamen, Mendener SV, Olfener SC, SC Osnabrück, SC Hellweg Werl und der TV Werne waren zu Gast beim 17. Sprintertag des SV Westick-Kaiserau im kleinen Hallenbad Kamen-Methler.

    „Sprintertag“ bedeutet ausschließlich kurze Strecken, und bei den Entscheidungen ging es demzufolge nicht selten um hundertstel Sekunden.

    In der Fünfkampfwertung siegte bei den Frauen Ulrike Aschendorf von der SG Dortmund- Süd mit 2.380 Punkten; auf Platz 2 und 3 folgten Xenia Kerp von der SG Essen (1.991 Punkte) und Astrid-Luisa Krause (1.936 Punkte) von der SG Dortmund-Süd. Bei den Männern belegte Gerrit Gutschera vom TV Werne mit 2.376 Punkten den 1. Platz, Thomas Leutner (TV Werne) mit 2.366 Punkten den 2. und Jonathan Tumczak (SG Essen) mit 2.215 Punkten den 3. Platz.

    Auf Platz 4 und 5 landeten Lars und Johannes Sperling vom gastgebenden Verein SV Westick-Kaiserau mit 2.205 bzw. 2.083 Punkten.

    Die 12 Staffeln wurden weitestgehend von der SG Essen mit 9 Mannschaften sowie dem Mendener SV und der SG Dortmund-Süd dominiert.

    Bei den SchwimmerInnen des SV Westick-Kaiserau ist besonders Leon Hölken (97) zu erwähnen, der in allen 5 Lagen den 1. Platz belegte. Sara Ciecierski (92) und Wiebke Lander (84) waren ebenso oft im Wasser und freuten sich über zweite und dritte Platzierungen. Auch Franziska Lenz (98) trat fünfmal mit guten Leistungen an, musste jedoch aufgrund eines Fehlstarts eine Disqualifikation hinnehmen.

    Darüber hinaus wurde die heimische Mannschaft durch den mehrmaligen Einsatz von Luca Fentroß (2001), Tobias Mehlhorn (99), Janine Zühlke (2000) und Anna Hartema ((2001) verstärkt.

    Nach vier kämpferisch-sportlichen Stunden haben am Ende 359 Medaillen, 14 Pokale sowie zahlreiche Urkunden den Besitzer gewechselt.

  • Jahreshauptversammlung am 14.03.2013

    40 Mitglieder verfolgten interessiert die Ausführungen des Vorstands. Der Verein konnte sich mit funktionierenden Strukturen und einer ausgezeichneten Kassenlage präsentieren. Nach wie vor ist die Nachfrage nach Plätzen in den Anfängerkursen so groß, dass Wartezeiten von bis zu 3 Jahren entstehen. Auch die Seniorengruppe verzeichnet weiterhin stetigen Zuwachs. Insgesamt hat sich die Mitgliederzahl um 14 Personen auf 432 erhöht. Erfreulich ist in diesem Zusammenhang auch die Information, dass die Zukunft des Hallenbades bis auf weiteres gesichert ist.

    Auch das Prinzip der Ehrenamtskarte, welches bereits eine Woche zuvor in der Vorstandssitzung diskutiert worden war, wurde vorgestellt.

    Die Pokale erhielten Franziska Lenz und Marc Simpson als beste Schwimmer und Katharina Kürschner und Martin Kostka als beste 10jährige. Der Masters-Pokal ging an Lars Sperling.

    Bei den Ehrungen gab es dieses Mal ein besonderes Jubiläum: Edith Mombré gehörte zu den Gründungsmitgliedern und wurde dementsprechend für 60jährige Mitgliedschaft geehrt. Die 83jährige nimmt auch heute noch regelmäßig an den Schwimmstunden teil.

    Volker Reimer wurde für 50 Jahre und Christian Sehl für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet.

    Mit einem gemeinsamen schmackhaften Grünkohlessen fand die Veranstaltung einen kulinarischen Abschluss.

  • Jahreshauptversammlung

    Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung beginnt am 14.03. um 18.30 in der Turmklause in Methler.

    Tagesordnung:

    1.)    Protokoll und Berichte des Vorstands

    2.)    Jubilarehrung

    3.)    Nutzung der Bäder der GSW

    4.)    Verschiedenes

    Im Anschluss an die Versammlung bieten wir wieder ein gemeinsames Essen an. Es gibt Grünkohl mit Kassler, Mettwurst und Bratkartoffeln zu einem Preis von 9 Euro. Verbindliche Anmeldungen mit Vorausbezahlung sind bis zum 11.03. während der Schwimmzeiten möglich.

    Wenn jemand ein anderes Gericht von der Speisekarte wählen möchte, bitten wir ebenfalls um Anmeldung, damit entsprechende Plätze für das Essen reserviert werden können.

  • Pokalübergabe und Jubilarehrung

    Auf der Kinderweihnachtsfeier des SV Westick-Kaiserau wurden langjährige Mitglieder geehrt und Schwimmer und Schwimmerinnen für ihre Jahresleistung ausgezeichnet.

    Werner Zimmermann (1. Vorsitzender), Rita Schmidt (25 Jahre), Marc Simpson (beste männl. Leistung), Franziska Lenz (beste weibl. Leistung), Lars Sperling (Masters), Frederike Tarlowski (10 Jahre), Alexandra Last (25 Jahre); vorne: Katharina Kürschner (beste 10jährige), Martin Kostka (bester 10jähriger)

    CIMG1179

  • Jubiläum am 20. August

    Einen wunderschönen Jubiläumstag erlebten die Mitglieder des SV Westick-Kaiserau im Hallenbad Kamen-Methler: 1000 bunte Bälle, Enten, schwimmende Badeinseln mit Palmen sowie der für einige Kinder durchaus interessante Inhalt des Materialschranks regten zum Spielen und Toben an. Von den Kleinsten bis zu den Senioren hatten alle ihren Spaß im nassen Element. Draußen warteten dann noch Kuchen, frische Waffeln, Getränke und Currywurst, die der Verein an seinem 60sten Geburtstag seinen Mitgliedern spendierte.

    Kopie von CIMG0947

  • Zeltwochenende vom 30.06.-01.07.2012

    55 Kinder im Alter von 5 – 15 Jahren starteten am Samstag Morgen bei strahlendem Sonnenschein in Richtung Lengerich. Dank des „Männer-Trupps“, der schon am Freitag mit dem durch die Firma Schaper kostenlos zur Verfügung gestellten Anhänger zum Aufbauen auf dem Campingplatz angereist war, konnte der Wochenendspaß direkt losgehen. Angesagt waren schwimmen im   eigenen See, Burgen bauen, Fußball spielen, mit alten Fahrrädern fahren (!!!) oder einfach nur die Sonne genießen.

    Außer den sportlichen Aktivitäten wurden auch viele Bilder gemalt und Perlenketten geschnürt.

    Dazu kamen am späten Nachmittag die Angebote, Angeln zu basteln oder einen Tanz einzuüben. Der Tanz konnte nach dem Essen vorgeführt werden, beim Angeln blieb es leider nur bei den Versuchen.

    Morgens, mittags und abends musste aufgrund des beliebten Nahrungsangebotes wie Hamburger, Grillwürstchen, Bockwürstchen und frischen Brötchen niemand verhungern. Nicht zu vergessen, dass das super Küchen-Service-Team auch zwischenzeitlich immer wieder für Nachschub mit leckerem Kuchen sorgte.

    Am späten Abend genossen die TeilnehmerInnen süßes Stockbrot am Lagerfeuer. Ab 23 Uhr fielen dann die ersten Augen zu; aus einigen kullerten sogar ein paar Heimwehtränchen.

    Nachdem am nächsten Morgen der erste frühe Vogel um 4:45 Uhr (!) wieder ins Bett geschickt worden war, begann der neue Tag für die meisten gegen 7 Uhr. Nach dem Frühstück folgte wieder ein umfangreiches Programm, welches keine Langeweile aufkommen ließ und seinen Höhenpunkt in einer großen Verlosung mit gespendeten Gewinnen fand.

    Nach dem gemeinsamen Zeltabbau und knapp vor dem glücklicherweise erst zu diesem Zeitpunkt einsetzenden Regen (!) saßen viele zufriedene, aber sehr müde Kinder, denen schon während der Heimfahrt die Augen zufielen, im Bus.

  • 60. Jubiläum am 20. August

    Der SV Westick-Kaiserau feiert seinen

                     60. Geburtstag am 20. August

    … und zwar genau an unserem Geburtstag, dem 20. August, der passenderweise auf einen Montag, unseren Haupttrainingstag, fällt.

    Da wir den 50sten Jahrestag (2002) sehr aufwendig mit Kinderfest und großer Abendveranstaltung begangen haben, hat der Vorstand beschlossen, das 60. Jubiläum einfach und nass mit den Vereinsmitgliedern zu feiern…

    ….   im bunt dekorierten Hallenbad

    Für unsere Kleinsten (4-6 Jahre) bieten wir eine Spielstunde von 15 – 16.00 Uhr.

    Für die schwimmfähigen Kinder ab 6 Jahren beginnt der Spiel- und Spaßnachmittag um 16.00 Uhr und endet um 18.30 Uhr.

    Für die „Senioren“ geht das Vergnügen um 19.00 Uhr los und soll gegen 21 Uhr zum Abschluss kommen.

     

    Alle Vereinsmitglieder erhalten 5 Wertmarken, mit denen sie ihren Hunger und/oder Durst stillen können.

     

    VORSTAND , ÜBUNGSLEITER UND BETREUER